BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Kreisoberliga: LSV unterliegt beim SV Gebelzig

19. 09. 2020

3. Spieltag KOL Männer

Sa., 19.09.2020; 15:00 Uhr

SV Gebelzig - LSV Friedersdorf 2:1

 

2:1-Pleite am vergangenen Samstag in Gebelzig. 

 

 

 

 

Auch im zweiten Auswärtsspiel der Saison mussten unsere Jungs eine knappe Niederlage einstecken. Im Vergleich zur Vorwoche mit etwas defensiverer Ausrichtung und 2 Wechseln (Cihan & Jonas fehlten krankheitsbedingt, Fabi rutschte somit für Jonas auf den Flügel und Kika (IV) für Schubi (Bank) ins Team) sollte der erste Auswärtssieg seit 11 Monaten bei rumkommen.

 

Augenscheinlich gut motiviert, mussten unsere Jungs aber schon früh den ersten Rückschlag hinnehmen. Kapitän Weise brachte die Hausherren nach schönem Spielzug gekonnt in Front (3‘).

Etwas beeindruckt vom Feuer und der etwas härteren (aber fairen) Gangart Gebelzigs, brauchten unsere Schönwetter-Fußballer gefühlt eine Ewigkeit um endlich mal im Spiel anzukommen.

Chancen gab es trotzdem zu Genüge, blieben aber entweder ungenutzt, wurden zurückgepfiffen (Abseitstor) oder verfehlten, wie bei Felix’ 40m-Zlatan-lässt-grüßen-Fallrückzieher aufs verwaiste Tor, etwas unglücklich knapp ihr Ziel. Auf der anderen Seite verhinderten der bärenstarke Patrick und das Aluminium Schlimmeres. Doch gegen einen verdeckten Schuss von Kevin Robert, war auch unsere Nummer 21 chancenlos (42‘). Als Felix in der letzten Aktion des ersten Durchgangs allein auf den Keeper zurannte und per Lupfer hauchzart das Tor verfehlte, konnte man schon erahnen mit wie vielen Punkten die Heimreise später angetreten werden würde.

Durchgang 2 ist schnell erzählt: Gebelzig verwaltete das 2:0 und kam gegen jetzt immer offenere Gäste zu ungenutzten Konterchancen. Die LSV-Angreifer scheiterten dagegen zumeist an sich selbst. Erst der eingewechselte Kuba sorgte für den Anschlusstreffer, allerdings viel zu spät (92‘), als dass noch Hoffnung aufkeimen konnte.

Glückwunsch auch an der Stelle nochmal an den SV Gebelzig1923.

 

Kommenden Sonntag ist Heimspieltag. Und auch wenn der SV Neueibau auf dem Papier als dicker Brocken erscheint, ist die Bronder-Elf in der Bringeschuld und ein 3er Pflicht! Da der LSV die Woche drauf spielfrei hat, müssen alle Jungs nochmal über die Schmerzgrenze hinausgehen - gemeinsam. (A. Schröder)

 

Zuschauer: 90

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Kreisoberliga: LSV unterliegt beim SV Gebelzig

Fotoserien zu der Meldung


Kreisoberliga Männer: SV Gebelzig - LSV Friedersdorf 2:1 (19. 09. 2020)

 

Veranstaltungen