Link verschicken   Drucken
 

Kurioses Turnier in Löbau

19.01.2020

Sonntag, 19. Januar 2020

14:00 Uhr

Pestalozzi-Oberschule, Löbau

E-Junioren Sportclub-Cup SC Großschweidnitz-Löbau

 

Am Sonntag war unsere E – Jugend beim Sportclub – Cup in Löbau eingeladen. Das sollte ein ziemlich verrücktes Turnier werden.

Als wir erfahren haben, dass unser erster Gegner der Holtendorfer SV war, kamen uns wieder böse Erinnerungen hoch. Aber so schlimm sollte es gar nicht werden, ganz im Gegenteil bis zur 9. Spielminute war nicht klar wer hier das Spiel für sich entscheiden sollte. Durch zwei kleine taktische Fehler mussten wir aber binnen weniger Sekunden ein 0:2 hinnehmen. Doch unsere Antwort kam mit dem Schlusspfiff. Leider zu spät, wir trennten uns 1:2. Im zweiten Turnierspiel standen uns die Gastgeber gegenüber. Doch mehr als ein 1:1 war nicht drin. Und somit war klar, wenn wir ins Halbfinale wollen, dann muss ein Sieg gegen Großschönau her. Und das mit dem „wollen“ war dann so eine Geschichte. Sie waren stärker und konnten sich mit 0:2 durchsetzen. Im Spiel um Platz 5 gewannen wir das 7 – Meterschießen.

Von den Ergebnissen her, ist es ziemlich ärgerlich gelaufen. Das ein oder andere Tor, was man ruhig geben darf, wenn der Ball mit vollem Umfang die Torlinie überquert, hätte uns sicher geholfen. Genauso hatten wir aber auch Torchancen, die man eigentlich gar nicht verschießen kann / darf.

Die Jungs haben auf dem Spielfeld Ehrgeiz und den Willen gezeigt was reißen zu wollen. An der Umsetzung ist es gescheitert. Das ist kein Problem, was nur wir haben, selbst die Finalisten hatte nach meinem Geschmack ihre Probleme gehabt. Die Enttäuschung ist deswegen groß, weil wir es eigentlich besser machen können, wenn wir wollen. Und damit mein ich nicht der Wille zu gewinnen, wenn man auf dem Platz steht, sondern die generelle Einstellung zum Fußball. Will ich mich verbessern und gewinnen oder ausschließlich Spaß haben? Momentan sieht man letzteres, vor allem in den Pausen. Gewinnen ist harte Arbeit, ich muss bereit sein als aller erstes an mir selbst zu arbeiten und erst dann bei anderen zu schauen. Christoph und ich arbeiten wahnsinnig gern mit den Kiddies zusammen, aber zurzeit wird der Geduldsfaden sehr strapazierst. Das macht dann keinen der Mannschaft Spaß und das sollte nicht Sinn und Zweck sein. Es geht uns dabei ausschließlich um die Einstellung, weil es quasi sinnlos ist jemanden etwas beibringen zu wollen, wenn der oder diejenige gar nicht bereit ist Tipps anzunehmen. Auf die Pubertät können wir es noch nicht schieben, deswegen hoffen wir, dass wir das vorher noch in den Griff bekommen.

Lenny Büchner

 

Endstand:

1. SSV Neustadt/Sachsen

2. SpG TSV Großschönau

3. Holtendorfer SV

4. SpVgg Ebersbach

5. LSV Friedersdorf

6. SV Blau-Weiss Deutsch Ossig

7. SC Großschweidnitz 1

8. SC Großschweidnitz 2

 

 

Fotoserien zu der Meldung


Sportclub-Cup SC Großschweidnitz-Löbau E-Junioren (19.01.2020)

Veranstaltungen