Link verschicken   Drucken
 

Heimdebakel für 1. Männer am Freitag

13. 09. 2019

 

Wieder keine Punkte und fünf Gegentore

 


4. Spieltag Kreisoberliga Männer
Freitag, 13.09.19; 17:30 Uhr



04. Spieltag der Kreisoberliga Oberlausitz am FR, 13. September 2019
LSV Friedersdorf - SV Gebelzig 2:5 (1:1)


Der LSV Friedersdorf hat sein Heimspiel gegen die vor allem in der zweiten Halbzeit zunehmend stärker aufspielenden Gebelziger am Schluß überraschend klar mit 2:5 verloren. Das Spielanteile waren zunächst sehr ausgeglichen. Auf den Schußversuch von Fabian Neumann bereits in der dritten Minute antwortete der Gebelziger Marius Becker mit einer gefährlichen Eingabe, die noch vor der Linie geklärt wurde (07.). Der blendend aufgelegte Gebelziger Torjäger Kevin Robert, den die Gastgeber nie richtig unter Kontrolle bekamen, hatte seine erste Torchance in der zehnten Minute, doch LSV-Torwart Manuel Golisch zeigte eine tolle Parade. Danach schien das Spiel den erwarteten Verlauf zu nehmen, denn en Eckball von Jakub Ozimkowski landete zuletzt bei Dominik Schubert, der Toni Schütze im Kasten der Gäste per Flachschuß überwand (13.). Danach waren die Gebelziger wieder am Drücker. Einen Freistoß von Becker faustete der LSV-Torwart ab (20.) und parierte eine Minute später einen Freistoß von Martin Gerber per Fußabwehr. Im Gegenzug hatte Nick Möbus den zweiten Friedersdorfer Treffer auf dem Fuß, doch Torwart Schütze war zur Stelle (25.). Auch Neumann hätte noch vor der Halbzeitpause für den LSV erhöhen können, schoß aber knapp am langen Eck vorbei (35.). Die ungenutzten Chancen bauten den Kontrahenten sichtbar auf und schon eine Minute später glich Robert nach Steilpaß von Tom Großpietsch zum 1:1 aus. Die letzte Chance in der ersten Hälfte ergab sich für den LSV nach Eckball von Neumann, doch Strauß köpfte über das Gebälk (45.). Vor dem Pausenpfiff von Schiedsrichter Steffen Seidel verletzte sich Ozimkowski bei einem Zweikampf mit Jonathan Rehle, der dafür die gelbe Karte gezeigt bekam, konnte jedoch zunächst weiterspielen. 


Für die zweite Halbzeit hatten sich scheinbar die Gebelziger mehr motivieren können, als der LSV. Bereits fünf Minuten nach Wiederanpfiff köpfte Robert den Ball am kurzen Eck vorbei. Ein krasser Abwehrfehler führte dann zur Gästeführung. Großpietsch kam an den Ball und drosch ihn unhaltbar für den LSV-Keeper zum 1:2 ins Netz. Gerber hatte danach die nächste Gästechance, LSV-Schlußmann Golisch klärte zur Ecke (55.). Nach reichlich einer Stunde folgte ein Aufbegehren des LSV, das zunächst nicht zwingend genug war. Einen Schuß von Schubert lenkte der Gästekeeper über die Querlatte (64.), parierte eine Minute später einen Schuß von Strauß, war aber nach kurzem Solo von Neumann bei dessen 2:2 machtlos (67.). Lange konnten sich die Friedersdorfer jedoch nicht über den Ausgleich freuen, denn Robert erzielte in der 69. Minute mit fulminantem Distanzschuß ins lange Dreiangel das 2:3. Danach scheiterte erneut Neumann am guten Gebelziger Torwart (71.). Viele Fehlpässe nicht nur von Schubert ließen in Folge nicht mehr die Hoffnung aufkommen, daß der LSV das Spiel noch drehen könnte. Statt dessen erhöhte Großpietsch nach Zuspiel von Valentin Hänel und Sturmlauf über die linke Seite auf 2:4, was die Entscheidung bedeutete (77.). Gerber gelang nach einem Eckball von Großpietsch zehn Minuten vor Ultimo gar noch das 2:5. Die Friedersdorfer waren bis zuletzt um eine Resultatskosmetik bemüht, Neumann schoß in der 85. Minute aber am langen Eck vorbei. Zu allem Überfluß verletzten sich Oliver Grabsch und Stefan Kießling bei einem Abwehrversuch kurz vor dem Abpfiff gegenseitig und konnten das Spiel nach Kopfverletzungen nicht mehr fortsetzen. An dieser Stelle beste Genesungswünsche. (cr)

Torfolge:
1:0 Dominik Schubert (13.), 1:1 Kevin Robert (36.), 1:2 Tom Großpietsch (52.),
2:2 Fabian Neumann (67.), 2:3 Kevin Robert (69.), 2:4 Tom Großpietsch (77.),
2:5 Martin Gerber (80.)


LSV: Manuel Golisch - Morris Krause, Martin Iffländer (ab 76. Nico Mohnhaupt),
Oliver Grabsch, Nick Möbus, Christoph Lober, Stefan Kießling, Dominik Schubert,
Jan Strauß, Jakub Ozimkowski (ab 57. Georg Bunzel), Fabian Neumann
Gelbe Karte: Christoph Lober

SVG: Toni Schütze - Jonathan Rehle (ab 71. Moritz Herberg), Baruch Soldan, Nico Richter,
Marius Becker, Sten Höhne (ab 78. Vincent Schulze), Valentin Hänel, Kevin Robert,
Willi Weise, Martin Gerber (ab 83. Roman Schneider), Tom Großpietsch
Gelbe Karte: Jonathan Rehle

Zuschauer: 122


SR:
Steffen Seidel, 02906 Niesky (Blau-Weiß Lodenau)
Pit Hildebrand, 02828 Görlitz-Ludwigsdorf (SV Ludwigsdorf)
Florian Theurich, 02899 Schönau-Berzdorf (SV Schönau-Berzdorf)

 

Veranstaltungen