BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Auftaktspiel der Rückrunde ging knapp verloren

18. 03. 2019

Ü 35 Mannschaft scheiterte knapp beim Tabellenführer
 

Zum Auftakt der Rückrunde reisten unsere Mannen ins schicke Stadion der Freundschaft nach Görlitz-Weinhübel.
 
Dort traf man auf den derzeitigen Tabellenführer NFV Gelb-Weiß Görlitz.
 
Nach der langen Winterpause war nicht nur ich auf das Spiel unserer Mannschaft gespannt.
 
Wir wollten hinten nichts anbrennen lassen und spielten mit 2 Viererketten.
 
Doch bereits nach 7 Minuten kamen die Hausherren zu ihrem ersten Torerfolg. Danach wurde unsere Devensivabteilung immer besser und wir erspielten uns erste torgefähriche Aktionen. Es entwickelte sich ein ansehenswertes Spiel.
 
Nach 37 Minuten konnte Marko Liska nach schönem Konter den Ausgleich erzielen. So ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause.
 
Zu Beginn der 2. Hälfte erhöhten die Hausherren ihren Druck, kamen aber nur selten an unser gut gestaffelten Hintermannschaft vorbei und wenn doch hatten wir ja noch Eisbär im Tor. Er hielt eigentlich alles was haltbar war.
 
In der Folgezeit ergaben sich für die Gäste verheißungsvolle Konterchancen, welche leider nicht zum Torerfolg führten.
 
Einen Fehler unserer Hintermannschaft nutzte Gelb Weiß dann in der 66. Minute eiskalt aus und erzielte die erneute Führung. Unsere Spielgemeinschaft steckte aber nicht den Kopf in den Sand sondern fightete weiter. Leider führte auch eine Riesenchance in der 80. Minute nicht zum Ausgleichtreffer. Irgendwie fehlte heut das Quäntchen Glück im Abschluss.
 
So blieb es am Ende beim knappen 2:1 für die Hausherren.
 
Unsere Jungs zeigten eine riesen Moral und vollen Kampfeswillen. Dafür großes Lob von meiner Seite.
 
Thomas Dahlke
 

Veranstaltungen